Der gesuchte Titel ist im OPAC nicht verzeichnet

Screenshot OPAC - Weitersuchen (Fernleihe)



Aus dem OPAC heraus können Sie jetzt sofort im Gateway Bayern (= Bibliotheksverbund) mit Ihren bereits eingegebenen Suchbegriffen weiter recherchieren.


... es ergeben sich folgende Möglichkeiten:

Top

... der gesuchte Titel ist in Bayern vorhanden

Wenn Sie aus dem OPAC über "Weitersuchen (Fernleihe)" gesucht haben


... und einen geeigneten Treffer gefunden haben, können Sie über den Karteireiter "Bestellung/Vormerkung" sofort eine Fernleihe auslösen.


Vorbedingung: Sie müssen sich im OPAC mit Ihrer > Benutzernummer und Ihrem > Kennwort angemeldet haben.


Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken!




Wenn Sie über das Gateway Bayern recherchiert haben


... und einen geeigneten Treffer gefunden haben, können Sie über den SFX-Button sfx den Punkt "Fernleihe Bibliotheksverbund Bayern" auswählen und das gewünschte Buch über Fernleihe bestellen.


Screenshot Gateway Bayern SFX-Fenster 'Fernleihe' Dazu müssen Sie sich als Benutzer der Hochschulbibliothek München mit Ihrer > Benutzernummer und Ihrem > Kennwort anmelden. Bitte wählen Sie als Heimatzweigstelle diejenige Teilbibliothek aus, in der Sie Ihr Buch abholen möchten!



Funktion durchführbar über:
> OPAC
Gateway Bayern


Top

Fehlermeldung: ... "ist an Ihrem Heimatort vorhanden"

Das ist leider einer der "Nachteile" der Stadt München.


Die Fernleihordnung besagt, daß nur Literatur über die Fernleihe bestellt werden darf, die am Ort (= München) nicht verfügbar ist.


Sie müssen in diesem Fall entweder wirklich zu Fuß zur entsprechenden besitzenden Bibliothek laufen und Ihr Buch zu den dortigen Bedingungen entleihen bzw. lesen oder Sie wählen die kostenpflichtige Variante der "Direkt-/Subito"-Bestellung .


Top

... der Titel ist auch im Gateway Bayern nicht zu finden

Wenn Sie über den > OPAC recherchiert haben, müssen Sie für eine außerbayerische Fernleihe folgenden Link benutzen:


Außerbayerische Fernleihe


Falls Sie direkt über das Gateway Bayern recherchiert hatten, finden Sie am unteren Ende der Seite den Hinweis: "Wenn Sie nichts oder nicht das Richtige finden konnten, haben Nutzer der bayerischen Verbundbibliotheken dennoch die Möglichkeit, eine Fernleihbestellung aufzugeben."


Sie können auswählen zwischen einer "Fernleihbestellung Buch", "Fernleihbestellung Kopie aus einem Buch" und "Fernleihbestellung Kopie aus einer Zeitschrift". Auf der jeweiligen Folgeseite müssen Sie sich als Benutzer der Hochschulbibliothek München mit Ihrer > Benutzernummer und Ihrem > Kennwort anmelden. Wählen Sie als Heimatzweigstelle diejenige Teilbibliothek aus, in der Sie Ihr Buch abholen möchten!



Bitte überprüfen Sie jedoch vorher sorgfältig, ob Ihr gewünschtes Buch wirklich in ganz Bayern nicht nachweisbar ist, es könnte sonst geschehen, daß Sie einige Tage später Ihre Bestellung mit dem Hinweis auf bayerischen Bestand wieder zurückerhalten.



Wenn das bestellte Werk für Sie eingegangen ist, erhalten Sie von uns eine schriftliche Benachrichtigung per Post bzw. per eMail.


Dieser Service ist für Monographien innerhalb Deutschlands i.d.R. kostenlos, die Kosten für eine Kopienbestellung entnehmen Sie unserer > Gebührenliste .


Top

... Sie möchten, dass die Bibliothek ein Buch kauft

Wenn Sie uns ein Buch zum Kauf vorschlagen wollen, benutzen Sie hierfür bitte den Link "Anfragen" im OPAC.


Screenshot OPAC 'Anschaffungswunsch'


Sollen wir das Buch nach der Einarbeitung in die Kataloge für Sie vormerken? Dann teilen Sie uns diesen Wunsch bitte in der Zeile "Anmerkungen" mit.


Wenn unsere finanzielle Lage es zulässt, wird das Buch gekauft. Sie erhalten eine schriftliche Benachrichtigung, sobald und an welcher Teilbibliothek es für Sie bereitliegt. Sie müssen allerdings mit einer Wartezeit von mehreren Wochen rechnen.


Kaufwünsche mit Angabe der Benutzer-Nummer werden bevorzugt behandelt!


Dieser Service ist kostenlos.



Funktion durchführbar über:
> OPAC, "Anfragen", "Brauchen Sie ein Buch, das wir kaufen sollen"


Top

 


Kontakt

Ask a librarian